Drucken

 

09.01.04: Klingele-Strauße in Au

Unser erstes Treffen im neuen Jahr fand wieder in der Klingele-Strauße in Au statt. Zwar haben inzwischen die Pächter gewechselt - sonst blieb aber alles beim alten. Auch diesmal hatten wir vom Parkplatz aus eine herrliche Sicht auf das nächtliche Freiburg. An diesem Abend waren wir 26 Personen, die sich bis nach Mitternacht nett unterhielten.

 

24.01.04: Ziegelhofstrauße in Ballrechten-Dottingen

Zum ersten Mal fand ein Straußentreffen an einem Samstag statt - allerdings in der uns schon sehr vertrauten Ziegelhofstraußi. Und dennoch waren wir an diesem Abend 21 Personen, die wieder bis gegen Mitternacht gemütlich zusammensitzen. Mit dem Essen (vor allem den reichhaltigen Portionen) waren wir wieder sehr zufrieden. Wir werden wohl nicht das letzte Mal in dieser Strauße einkehren :-)

 

06.02.04: Gasthof "Zur Straußi" in Waldkirch-Buchholz

Nach gut einem Jahr besuchten wir wieder diese Strauße im nördlichen Breisgau - und es hat sich von den Räumlichkeiten her einiges verändert: So gibt es seit kurzer Zeit einen sehr urig hergerichteten Nebenraum mit einer Glasplatte im Boden. Und glücklicherweise konnten wir auch in diesem Raum einen großen Tisch reservieren. So waren wir an diesem Abend 29 Personen, die mit dem Essen und der freundlichen Bedienung zufrieden waren.

 

27.02.04 - Dinkel´s Lindestube in Breisach-Niederrimsingen

Dieses Mal zog es uns nach längerer Zeit wieder an den Tuniberg. Obwohl diese Strauße eher zu den Geheimtipps gehört, kamen insgesamt 33 Personen zu diesem Treffen. Zum Glück ist die Lindestube sehr geräumig und bot für uns alle ausreichend Platz. Auch diesmal waren wir mit dem Essen sehr zufrieden und konnten uns gegen später noch etwas länger mit dem Wirt unterhalten.

 

12.03.04: Gutsschenke "Zur Scheune" in Sasbach-Jechtingen

Nach etwas längerer Zeit fand unser Straußentreffen wieder am Kaiserstuhl statt. Und obwohl einige von uns einen weiteren Anfahrtsweg hatten, waren wir letztendlich wieder 25 Personen. Das besondere an diesem Tag war, dass der Wirt und auch einer unserer Teilnehmer Geburtstag hatte - dementsprechend war auch die Stimmung sehr fröhlich und ausgelassen. Zudem war ein bekannter Ziehharmonikaspieler zu Gast, der auch das eine oder andere Geburtstagsständchen spielte. Das Essen war an diesem Abend sehr reichhaltig, auch gab es als Besonderheit gegrilltes Spanferkel. Gegen Mitternacht gingen wir schließlich zufrieden nach Hause.

 

26.03.04: Wiesler´s Strauße in Staufen

Das bekannte Staufener Weingut Wiesler betreibt seit Sommer 2003 auch eine Strauße. (Fast) alle Teilnehmer kannten diese Strauße nicht - bestimmt mitunter ein Grund, dass wir an diesem Abend 22 Personen waren. Die Strauße ist sehr schlicht aber gemütlich eingerichtet. Mit dem Speiseangebot waren wir alle zufrieden - die Portionen waren zwar etwas kleiner, aber sehr schmackhaft zubereitet. Kurz nach Mitternacht gingen die letzten nach Hause - allerdings werden sich die meisten wieder am Wochenende sehen (Gin Fizz und Wanderung).