Drucken

14.01.11: Gasthof „Zur Straußi“ in Waldkirch-Buchholz

Hier der "Lagebericht" von Sigrid:

das erste Straußentreffen im neuen Jahr war klein aber fein... in der Straußi in Buchholz kann eigentlich auch gar nichts schiefgehen... ich hatte vorsorglich für 20 Personen bestellt, konnte dann aber vorort  einen Tisch canceln,  so daß insgesamt 12 Leute an einem großen Tisch Platz zum plaudern, essen und trinken hatten. Wir waren eine bunt gemischte Gruppe, Jungsträußler, Altsträußler, Wanderer, eine mutige neue, immerhin ein Mann und der Fantasie, was in der Straußenclique noch alles angeboten werden kann, waren keine Grenzen gesetzt (bleibt vorerst aber noch unser Geheimnis)... auf jeden fall steht dem nächsten Straußentreffen in ca. 3 Wochen nichts mehr im Wege und wird auch rechtzeitig bekanntgegeben... die letzten gingen kurz vor Mitternacht zufrieden nach Hause oder sonstwohin.. und das sagt ja alles...!!!

 

18.02.11: Scheunenstrauße in FR-Waltershofen

Beim Straußentreffen in der Scheunenstrauße in Waltershofen, die übrigens unsere Gründungsstrauße ist, waren wir 20 Personen und zwei "Verirrte", die durch Zufall zu uns gefunden haben. Es war ein unheimlich lustiger Abend mit einer tollen Stimmung. O-Ton der beiden neuen: "Ihr seit ein lustiger Haufen". Das nächste Straußentreffen am Tuniberg ist bereits im März geplant.