13.09.09: Wanderung in den Südvogesen

Bei unserer Vogesenwanderung am 13.09.09 waren wir 35 Personen und zwei Hunde. Von Breisach fuhren wir über Colmar – Munster – Metzeral – Sondernach (Col du Platzerwasel) zum Schnepfenriedwasen.  Hier hatten wir erst einmal eine herrliche Aussicht zum Hohneck, Col de la Schlucht und Petit Ballon. Als alle in den Wanderschuhen standen begann unsere Tour über den Nonsens- und den Lauchenkopf zum Col du Hahnenbrunnen. Dort machten wir unsere erste Einkehr bei Kaffee und Kuchen und natürlich auch einem guten Glas Edelzwicker ! Die zweite Hälfte unserer aussichtsreichen Rundwanderung führte uns über Wiesen und einen schönen Buchenwald zur Ferme Salzbach und Uff Rain, den Col du Platzerwasel zurück zum Schnepfenriedwasen.

In der Ferme Schnepfenwied machten wir unsere Schlusseinkehr, natürlich mit vorheriger Reservierung bei einer so grossen Gruppe. Bei leckerer Fleischpastete mit Salat, Speckvesper, Käseteller oder Wurst/Käseteller liessen wir diesen wunderschönen Tag ausklinken. Zum Schluss servierte die Ferme-Wirtin dem harten Kern der Gruppe, welcher noch etwas länger sitzen blieb, einen hervorragenden klaren Vogelbeerschnaps ! Auch die WANDERSOCKE DORIS möchte sich noch mal auf diesem Wege bei allen bedanken !!!

 

 

19.09.09: Genusswanderung bei Gersbach (Wiesental, Dreiländereck)

Zur Wanderung am Rohrenkopf bei Gersbach kamen 6 Personen. Zunächst ging es von Gersbach zu den Schwellen. Von hier hat man eine prächtige Sicht bis zur Hohen Möhr. Von den Schwellen wanderten wir auf dem Westweg bis zum Sägbaumdumpf. Die Ausblicke in Richtung Belchen, Wiesental und Angenbachtal waren wegen dem Hochnebel manchmal etwas erschwert. Beim Sägbaumdumpf gab es eine kleine Rast. Zurück ging es auf der anderen Seite des Rohrenkopfes. Hier konnte man den Hotzenwald sehen. An Pilzen sahen wir den Netzstieligen Hexenröhrling, Dickschaliger Kartoffelbovist und den Kahlen Krempling. Auf der Höhe von Gersbach sahen wir die neuangelegte Barockschanze, eine nachgebaute Verteidigungsanlage. Zu Kaffee und Kuchen ging es in die Mühle zu Gersbach. Die Rückfahrt erfolgte mit dem Linienbus nach Schopfheim. Hier gingen wir in die Altstadt um in der Wirtschaft zum Hans Sachs die Wanderung beim Abendessen ausklingen zu lassen.

Bilder gibt es leider keine...

 

 

26.09. - 27.09.09: Wander-Erlebnis-Wochenende im Tessin

Beim Wanderwochenende im Tessin waren wir insgesamt 3 Personen.

Es standen 2 Touren auf dem Programm: Am Samstag eine Wanderung oberhalb Lugano und am Sonntag eine Tour direkt am Gotthardgebiet. So konnten wir mit nur 2 Touren die landschaftliche Vielfalt des südlichsten Kantons der Schweiz erleben: Vom mediterran angehauchten Südtessin bis zur hochalpinen Landschaft im nördlichen Teil.

Bilder 1. Tag:

Bilder 2. Tag:

 

 

27.09.09: Wanderung im Basler Jura

An der Schweizer Jurawanderung haben 15 Personen teilgenommen. Um 9.45h waren wir in Reigoldswil an der Talstation Wasserfallen-Bahn. Bei herrrlich sonnigem Herbstwetter ging unsere Wanderung über Waldweide zum Hinteren Egg dem höchsten Punkt vom Kanton Basel-Land. Vom Hinteren Egg gings dann weiter zum Chellenchöpfli von wo aus wir einen tollen Ausblick hatten. Da die Wetterlage sehr diesig war, konnten wir die Alpen (Berner Oberland) nicht sehen, was aber unserer guten Laune Keinen Abbruch machte. Danach gings erst einmal wieder bergab um dann wieder kräftig aufzusteigen nach Passwang. Und zum Berggasthaus Vogelberg, wo wir eine Kaffeepause einlegten. Über die Jägerlucke – Ulmethöchi gings wieder zurück zur Talstation Reigoldswil. Auf dieser Tour hatten wir immer wieder beeindruckende Ausblicke. Auf dem Rückweg kamen wir an einer Vogelberingungsstation vorbei. Diese gegend ist die Flugroute vieler Singvögel auf ihrem Flug in den Süden.

Wir waren eine fröhliche Gruppe und die Wanderung hat allen sehr gut gefallen. Noch mal ein Dankeschön an alle, die Wandersocke Doris.

Bilder von Doris:

Bilder von Armin:

   
© 2015 straussenclique.de