Drucken

 

12.11.06: Wanderung im Sundgau

Man glaubt es kaum: Die Wanderung im Sundgau (südlich von Mulhouse) hat mit 4 Teilnehmern stattgefunden. Bei der gut 5stündigen, und doch sehr einfachen Wanderung, liefen wir lediglich die 1. Stunde im Regen. Die restliche Strecke blieben wir trocken und konnten die spätherbstliche Landschaft (Buchenwälder) genießen. Ein botanischer Höhepunkt waren die Buchswälder oberhalb von Illfurth - neben Grenzach die nördlichsten Buchsbestände in Mitteleuropa.

 

 

09.12.06: Nachtwanderung in Erstein (Elass)

Bei der Nachtwanderung in Erstein im Elsass waren wir insgesamt 13 Personen (4 Leute von der Straußenclique). Wir verbrachten einen schönen und netten Abend mit unserer befreundeten Freizeitgruppe aus der Ortenau. Wie es sich so gehört, hatten wir Riesenglück mit dem Wetter: Während der ganzen Wanderung blieb es trocken und bei der Fahrt über den Rhein konnten wir einen schönen Sonnenuntergang bewundern. Kaum zu glauben, wo es doch in FR und südlich davon ziemlich viel geregnet hatte. Die Wanderung selber war sehr gemütlich und führte viel an der Ill entlang. Der Wanderweg (10 Km Strecke) war vorbildlich markiert und teilweise weihnachtlich ausgeleuchtet. An einzelnen Punkten gab es Essen und Trinken. Einziger Wermutstropfen: Da die Wanderung im Rahmen eines Volkswandertages stattfand, waren die Wege teilweise sehr überlaufen. Die Abschlusseinkehr fand im Anglerheim in Meißenheim statt. Dort konnte man lecker und preisgünstig essen.