Drucken

 

 

Ankündigung: Wanderungen

Diese Rubrik enthält alle geplanten Wanderungen unserer Gruppe,, unabhängig von Ihrer Länge und vom Marschtempo der Gruppe. Ebenso werden hier unsere Schneeschuhtouren aufgeführt.

Anspruchsvolle Bergwanderungen und alpine Schneeschuhtouren stehen unter "Anspruchsvolle Bergwanderungen, Hochtouren, Klettersteige, ..."

Beim Schwierigkeitsgrad unserer Touren richten wir uns nach der SAC-Wanderskala (http://de.wikipedia.org/wiki/SAC-Wanderskala).

Grundsätzlich stehen hier Touren bis zum Schwierigkeitsgrad T2.

 

 

(Mittwochs): After-Work-Walking in Karlsruhe - ab 20.12.17 bis auf Weiteres nach Bedarf!

Wir treffen uns grundsätzlich Mittwochs um 17:15 Uhr vor dem Schloss - ab 20.12.17 aber bis auf Weiteres nur nach Bedarf, d. h. nicht ohne Voranmeldung, da einige wegen Dunkelheit pausieren wollen! Diese Regelung besteht nur, bis die dunkle Zeit überwunden ist. Einige Tapfere sind jedoch nach wie vor entschlossen, den Winter weiter durchzulaufen! Eine Anmeldung genügt, dann findet es statt.

Die beleuchtete Strecke geht z.B. vorbei am Fasanengarten, Großherzogliche Grabkapelle, Wildparkstadion.

Entfällt bei Regenwetter!

Dauer: Eine Stunde, ca. 6 km

Teilnahme kostenlos und auf eigene Verantwortung!

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Interessierte können sich in den AWW-Mailverteiler aufnehmen lassen.

 

 

24.01.18 (Mittwoch): „Afterwork-Wanderung“ Breisach bei Nacht

Unsere nächste Afterwork-Wanderung von Rainer und Jochen führt uns in das idyllische Breisach.

Wir starten am Bahnhof und laufen in wenigen Minuten zum nahen Eckartsberg, danach geht es bis auf den Münsterberg.

Reine Wanderzeit: ca. 1 Stunde.

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1 (Link zur Beschreibung).

Bitte eine Stirn- oder Taschenlampe mitnehmen!

Schlusseinkehr geplant!

Treffpunkt: 19:00 Uhr am Bahnhof Breisach

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldung bitte direkt bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

03.02.18 (Samstag): Wandern im Gegenbachtal (Enzkreis)

Nach einer kleinen Winterpause möchte ich mit einer netten Tour durch das Gengenbachtal im Enzkreis beginnen. Wir starten von der Kämpfelbach Halle Parkplatz Bilfingen aus. Dort hat es genügend Parkplätze und vom Bahnhof Bilfingen aus sind es ca. 9 Gehminuten, nördlicher Richtung.

11 Uhr Treffpunkt bei der Krämpfelbachhalle in Bilfingen, Friedenstraße 25, 75236 Kämpfelbach.

Die Strecke beläuft sich insgesamt auf 12 km. Schwierigkeitsgrad Mittel nach Komoot und der Wanderskala nach T1 (Link zur Beschreibung) entspricht.

Der Weg ist hauptsächlich Waldweg und läuft entlang des Gengenbachs den man fast auf der ganzen Strecke in der Lichtung sieht. Kurze Pause evtl. Zeit für ein kleines Vesper. Der Rückweg geht über die Höhe des Rahlbergs zurück ins Kämpfelbach über Ersingen nach Bilfingen. Höchster Punkt etwa 300hm.

Am Ende Einkehr im Sportheim Bilfingen.

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass diese Veranstaltung rein privat ist. Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Unternehmung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Danke für euer Verständnis!

Anmeldung bis zum 27.01. und weitere Infos bei Manuela: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

04.02.18 (Sonntag): Kulinarisch und Aktiv im Dreiländereck

Jürgen aus Schopfheim bietet im Februar anstatt einer Wanderung 2 Restaurantbesuche im Dreiländereck an. Dennoch wird natürlich auch wieder über Wanderungen gefachsimpelt, aus diesem Grunde veröffentlichen wir diese Ausschreibung auch unter der Rubrik „Wanderungen“. Wir freuen uns jedenfalls über Jürgen´s Wanderungen in diesem Jahr!

Im Februar wollen wir uns zu einem gemütlichen Mittagessen treffen.

Am Sonntag, dem 04. Februar steht die italienische Cuisine auf der Speisekarte. Zur Auswahl steht ein Ristorante in Todtnau oder in Haagen (Baden).

Am Sonntag, dem 11. Februar steht die deutsche Cuisine auf der Speisekarte. Zur Auswahl steht ein Gasthof in Maulburg oder im Kleinen Wiesental. Ihr entscheidet mit der Wahl der Örtlichkeit wo wir

zu Gast sind. Das was die Mehrheit auswählt werden wir besuchen.

Besonderer Service wie Kartenakzeptanz und WLAN werde ich euch bei der Anmeldung sagen.

Alle 4 Restaurants haben sehr gute Kritiken und viel Lob erhalten.

Es gibt ein Teilnehmerlimit. Anmeldung erbeten jeweils bis Freitagabend vor dem betreffendem Sonntag. Wegen der Reservierung kann eine spätere Anmeldung nicht mehr erfolgen. Anmeldung unter 0172-7300770 an Jürgen.

 

 

11.02.18 (Sonntag): Schneeschuh-Wanderung Nordschwarzwald - Vom Seibelseckle zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte

Wir bieten eine landschaftlich reizvolle Schneeschuhtour mit Startpunkt Seibelseckle an, wir laufen am mystisch wirkenden Wildsee (Moorsee) vorbei, kehren bei der Darmstädter Hütte ein und laufen über einen Höhenrücken mit einer phantastischen Fernsicht zurück.

Weitere Infos zu unserer geplanten Tour: https://www.outdooractive.com/de/wanderung/schwarzwald/seibelseckle--zum-wildsee-und-zur-darmstaedter-huette/108943487

Streckenlänge: 11 Km, technisch einfach.

Erfahrung im Schneeschuhlaufen nicht erforderlich, bis auf einen kurzen Anstieg handelt es sich um einfaches Gelände. Dennoch ist eine gute Kondition erforderlich.

Schneeschuhe können problemlos in einem Sportgeschäft ausgeliehen werden!

Im Anschluss an diese Schneeschuhtour bieten wir bei strahlenden Sonnenschein und schneefreien Straßenverhältnissen einen Sonnenuntergangs-Spaziergang vom Parkplatz Mummelsee bis zum Gipfel der Hornisgrinde an. Nimm für diesen Fall bitte eine Stirn- oder Taschenlampe mit!

Falls es wider Erwarten keinen Schnee hat, organisieren wir eine ca. 15 Km lange Wanderung mit Startpunkt Seibelseckle.

Treffpunkte – Wir bilden Fahrgemeinschaften:

9:15 Uhr Parkplatz beim Carl-Kaufmann-Stadion, Hermann-Veit-Straße 3 (Nähe Europahalle) in Karlsruhe. Wir treffen uns beim ersten Parkplatz auf der linken Seite, wenn man von der Brauerstraße Richtung Europahalle fährt, also direkt beim Stadion!

10:30 Uhr Parkplatz Seibelseckle (Bitte einfach auf diesen Link in googlemap klicken)

Treffpunkt Freiburg nach Rücksprache

Die Schneeschuhtour fällt bei Starkregen oder extremen winterlichen (Straßen)Verhältnissen aus.

Rucksackverpflegung unbedingt erforderlich.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-( 

Anmeldung und weitere Information bei Jochen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

17.02.18 (Samstag): Sonnenuntergangs-Schneeschuhtour Präger Böden (Hochschwarzwald) mit anschließendem Fondueplausch – Ausgebucht!

 

 

24.02.18 (Samstag): Samstagsspaziergang bei Karlsruhe

Hallo zusammen! Wir, Claudia und Sandra, haben ja im Herbst unser Debut gegeben und dann leider keine Zeit gehabt, noch einen Spaziergang in 2017 anzubieten. Jetzt ist es so weit und unsere 2. Aktion steht am 24.02.18 an.

Unser Konzept sieht folgendermaßen aus: Wir wollen rund um Karlsruhe kleine Samstagnachmittag-Spaziergänge von ca. 10-15 km anbieten. Wir gehen langsam und bieten keine Power-Wanderung an. Hunde sind willkommen, wenn sie mit Mensch und Tier verträglich und gut erzogen sind. Wir laufen bei jedem Wetter.

Wanderstecke: Der Weg geht dieses Mal rund um den Obsthof Wenz (76327 Pfinztal-Söllingen | Tel. 07240 4617 | www.obstbauwenz.de). Dort gibt es 3 ausgeschilderte Wanderwege, die wir alle erkunden wollen. Insgesamt ist es dann eine Strecke von 8,7 km. Dazu kommt noch der Weg von der S-Bahn-Haltestelle zum Obsthof mit ca. 1,4 km.

Treffpunkt: S-Bahnhaltestelle Söllingen

Uhrzeit: 14:05 (Ankunft der S5 aus Karlsruhe).

Eine Einkehr ist auch diesmal wieder nicht geplant, da die Teilnehmer/innen-Anzahl zu schwer einzuschätzen ist und der Spaziergang auch zu keiner Essenszeit stattfindet. Allerdings gibt es auf dem Obsthof Lokalitäten, sodass jede/r selbst entscheiden kann, nach der Wanderung noch auf dem Gelände zu bleiben.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns.

Fragen könnte ihr gerne an Sandra (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) stellen!

Wir freuen uns auf euch!

 

 

24.02.18 (Samstag): Sonnenuntergangs-Schneeschuhtour Präger Böden (Hochschwarzwald) mit anschließendem Fondueplausch

Am Samstag, 24. Februar 2018 veranstaltet das Berggasthaus Präger Böden gemeinsam mit dem Freizeitnetzwerk Straußenclique eine geführte Sonnenuntergangs-Schneeschuhtour im Gebiet Präger Gletscherkessel (Südschwarzwald) mit anschließendem Käsefondue.

Die Gegend rund um Präg, also das Gebiet südlich von Belchen und Herzogenhorn, wird als die schönste Gegend im gesamten Schwarzwald bezeichnet.

Nach einer Begrüßung mit Apéro an der Eisbar durch den erfahrenen Guide Axel Böhm findet eine kurze Einweisung in das Schneeschuhlaufen statt. Danach starten wir gemeinsam unter fachkundiger Führung zu einem imposanten Aussichtspunkt mit Blick zu den Alpen wie auch zum nahegelegenen Belchen. Unser Guide unterhält uns mit viel Wissenswertes über den Südschwarzwald und dem Präger Gletscherkessel.

Wir lassen uns ausgiebig Zeit und können dabei mit etwas Glück einen intensiven Sonnenuntergang erleben.

Da wir den Rückweg bei Dunkelheit zurücklegen, ist die Mitnahme einer Stirnlampe erforderlich.

Nach dieser genussvollen Schneeschuhtour wartet im Berggasthaus Präger Böden bereits ein schmackhaftes Käsefondue auf uns.

Die reine Gehzeit beträgt max. 2 Stunden, somit ist diese Sonnenuntergangs-Schneeschuhtour auch für ungeübte Wanderer geeignet. Festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung sind dennoch erforderlich.

Die gesamte Tour kostet 39.- Euro und beinhaltet die Führung durch einen fachkundigen Guide inklusive Materialmiete (Schneeschuhe und Stöcke), den Alm-Apéro an der Eisbar und das Käsefondue im Berggasthaus Präger Böden.

Treffpunkt zu dieser Sonnenuntergangstour ist um 15:30 Uhr am Berggasthaus Präger Böden.

Bei Interesse ist auch eine Übernachtung von Samstag auf Sonntag im idyllisch gelegenen Berggasthaus Präger Böden möglich. Die Übernachtungspreise liegen ja nach Zimmerkategorie zwischen € 20,- bis € 34, bitte telefonisch buchen.

Wir bieten hier eine weitere Tour aufs Herzogenhorn an .Nach einem gemütlichen Frühstück geht es los. Kostenpunkt € 20.- für Nächtiger.

Weitere Informationen direkt bei Hr. Axel Böhm unter Tel. 07671 / 999 550, Anmeldung und Buchung  bitte unter folgendem Link:

http://www.schneeschuhwandern-schwarzwald.de/index.php?site=tourenanmeldung&kursid=717

 

 

04.03.18 (Sonntag): Wanderung bei Gernsbach (Nordschwarzwald) - Auf den Spuren der Bergmännle

Nach einer Winterpause bietet Uwe eine interessante Wanderung bei Gernsbach im Nordschwarzwald an.

Neugegründete Wandergruppe sucht Mitwanderer. Bevorzugte Gebiete: Nordschwarzwald, Pfälzer Wald. Rundwanderwege aber auch Strecken entlang einer S-Bahnlinie mit Schlusseinkehr. Jeden 1. oder 2. Sonntag im Monat, Treffpunkt am Wanderstartpunkt. Auch für Anfänger und mit Hunden geeignet. Es wird langsam gewandert mit mehreren Pausen. Die Wanderung findet bei starkem Regenwetter nicht statt.

Diese Tour führt uns vom Stadtbahn-Haltepunkt Obertsrot in Gernsbach in den Ortsteil Obertsrot. Schon beim Überqueren der Murg genießen wir einen Blick auf die imposant gelegenen Weinberge und Schloss Eberstein. Nun beginnt der erste Anstieg. Ein Serpentinenweg schlängelt sich durch die 2002 neu angelegten Weinberg, entlang eines kleinen Stücks des Arboretums (Baumkundlicher Lehrpfad mit über 300 einheimischen und fremdländischen Bäumen), hinauf zum Schloss. Ein grandioser Blick auf das hintere Murgtal belohnt für die ersten Anstrengungen und die nahegelegene Schloss-Schänke mit Platanenterrasse lädt zu einer ersten gemütlichen Rast ein.

Nun gehen wir auf einem breiten Waldweg mit leichtem Anstieg bis zum höchsten Punkt der Route, der Roten Lache. Zurück geht es über die "Breitfelderhütte" und das "Naturfreundehaus Bonora" nochmal mit einem herrlichen Ausblick auf das Schloss. Der Beschilderung folgend erreichen wir dann nach ca. 3 Kilometern talwärts wieder den Ortsrand von Obertsrot.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Unternehmung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Komme einfach am 4.3. um 10:00 Uhr zum Treffpunkt Stadtbahn-Haltepunkt Obertsrot in Gernsbach, keine Anmeldung notwendig. Kostenloser P+R Parkplatz an der Stadtbahnhaltestelle Obertsrot. E-Mail für Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Tel: 0721-684361.

 

 

04.03.18 (Sonntag): Schneeschuhwanderung Muggenbrunn – Knöpflesbrunnen-Almgasthaus (Südschwarzwald)

Wieder wird diese Tour von Dirk und seinem Team geführt. Von Dirk kommt auch der Vorschlag für diese schöne Wanderung.

Wir laufen den Panoramasteig mit Blick auf das Hasenhorn und das Feldbergmassiv.

Um ca. 11:45 Uhr werden wir auf der Knöpflesbrunnenalm ankommen. Nach Rast und Einkehr treten wir den Rückweg an und werden ca. um 15:00/15:30 Uhr wieder in Muggenbrunn am Ausgangspunkt ankommen. Danach besteht die Möglichkeit nochmal für eine Kurzeinkehr für Kaffee und Kuchen im Gasthaus grünen Baum.

Treffpunkt: 9.45 Uhr -  Muggenbrunn - Liftkasse Muggenbrunn Ort (200 m von der Bushaltestelle Grüner Baum Linie 7215) der Bus kommt um 9:35 Uhr an !

Gehzeit : ca. 3 Stunden, 9 KM

Höhenmeter : 194 Meter

Für die sportlichen Teilnehmer besteht die Möglichkeit einen Abstecher zum Aussichtspunkt am Knöpflesbrunnen, mit Blick auf Belchen, Vogesen und bei besonders gutem Wetter auch Alpenblick, zu unternehmen. Das wäre dann eine gesamte Gehzeit von 3,5 Stunden, 10 KM und 274 Höhenmetern.

Preis inkl. Leih-Schneeschuhen, Stöcke und Führung wäre 19.00 Euro . Wer eigene Schneeschuhe mitbringt (bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben !!!) dem können wir das für 10.00 Euro anbieten.

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Unternehmung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-(

Anmeldeschluss : Eine Woche vorher; damit Dirk noch die Schneeschuhe organisieren kann .

Jetzt warten wir nur noch auf gute Schneeverhältnisse!!!

Anmeldung bitte an Doris per SMS: 0173/3077997

 

 

11.03. - 18.03.18 (Sonntag - Sonntag): Wanderreise La Palma - Aktuell ausgebucht, nur noch Platz auf der Warteliste möglich!

Eine ausführliche Reiseübersicht findest Du unter: www.straussenclique.de/dateien/urlaube/la_palma_2018.pdf

 

 

15.04.18 (Sonntag): Frühlings-Wanderung im Basler Jura

Diese landschaftlich und botanisch reizvolle Frühlingswanderung wird von Uwe und Susanne organisiert.

Die abwechslungsreiche und sportliche Rundwanderung ab/bis Aesch (BL) führt uns zu einigen Kraftorten der Jura, auf zum Teil historischen Verkehrswegen aus der Römerzeit und bietet neben herrlichen Aussichten folgende Höhepunkte: Aescher Klus, ein Weiler, der bereits in der Jungsteinzeit von Kelten bewohnt war und der als heiliger Ort galt. Blattepass (zur Römerzeit eine wichtige Verbindung zwischen Aventicum und Augusta Raurica), Kaffeepause im Bergmatten.ch und danach spektakulärer Blauenpass-Überquerung, Glögglifels (Felsriegel mit 2 Durchgängen, mit Basler und Berner Wappen bemalt) Schlossruine Pfeffingen. Blauen- und Nenzlingerweide, ein Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung.

Botanisch begleitet wird diese Reise von Jochen Strübin!

Gehzeit: ca.  5 Stunden, Höhenmeter im Auf- und Abstieg ca. 500 m

Schwierigkeitsgrad der Tour nach der SAC-Wanderskala: T1-T2 (Link zur Beschreibung). 

Die Wanderung findet nur bei trockener Witterung statt!

Bitte ausreichend Rucksackverpflegung mitnehmen.

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Bahnhof Aesch BL. Parkmöglichkeiten vorhanden!

Nur der Vollständigkeit halber müssen wir erwähnen, dass Jeder bei dieser Wanderung für sich selbst verantwortlich ist, und keine Haftung für evtl. auftretende Körper- oder Sachschäden übernommen werden kann. Sorry für diese Information - aber die Gesetzeslage verlangt diese Info von uns :-( 

Anmeldung bitte bei Uwe: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

09.05. - 16.05.18 (Mittwoch - Mittwoch): Wanderreise Kreta - Aktuell ausgebucht, nur ein Platz auf der Warteliste möglich!

Eine ausführliche Reiseübersicht findest Du unter: http://www.straussenclique.de/dateien/urlaube/kreta_2018.pdf