Städtereise Berlin (30.09. - 03.10.2011)

Berlin ist immer eine Reise wert ! Dies haben sich auch 8 Personen von der Straußenclique gedacht, die gemeinsam 4 unterhaltsame und schöne Tage in der deutschen Hauptstadt verbringen durften.

Dieser Bericht steht unter dem bekannten Werbeslogan "Berlin ist anders", denn zum ersten Mal schreiben wir einen Reiserückblick in Stichworten und nicht in ganzen Sätzen. Ausgefallen eben, so wie die Stadt Berlin.



30. September: Anreise und Bummel durch Berlin (Kudamm, Alexanderplatz)

  • Anreise frühmorgens mit dem Flieger ab Basel, Vorteil: Man hat noch den ganzen Tag Zeit für Berlin, Nachteil: die Nacht war kurz :-(
  • Zwei "Nachzügler" kamen am späten Abend mit dem Zug bzw. PKW
  • Untergebracht waren wir im Hotel "Estrel" (www.estrel.com) - größtes Hotel in Deutschland, 4-Sterne-Haus, freundliches und zuvorkommendes Personal, leckeres Frühstücksbuffet
  • Bummel über Kudamm, Gedächtniskirche wegen Renovierung leider geschlossen und Fassade verkleidet
  • Aussicht vom Fernsehturm am Alex gigantisch, Eintritt von 11 Euro (!) und lange Wartezeiten wurden von uns in Kauf genommen
  • Abends gemeinsames Essen in einer Pizzeria in Neukölln - sehr günstig, typisches Ambiente für Berlin-Neukölln

 


01. Oktober: Tour durch Berlin (Brandenburger Tour, Besichtigung Reichstag)

  • Wir wurden leider vom Guide versetzt, also erkundigten wir Berlin auf eigene Faust. So eine spontane Stadterkundung hat einen ganz besonderen Reiz und macht sogar noch viel Spaß
  • Am Brandenburger Tour und "Unter den Linden" konnten wir einen spätsommerlichen Tag genießen
  • Die Besichtigung der Reichstagskuppel war ein ganz besonderes Erlebnis. Optimale Lichtverhältnisse sorgten für gigantische Fotos
  • Die abendliche Einkehr fand bei "Mutter Hoppe" im Nikolaiviertel statt. Tolle Gaststätte mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis

 


02. Oktober: Führung Alt-Köpenick und Wanderung Großer Müggelberg

  • An diesem Tag erkundigten wir das ländliche Berlin 
  • Wir starteten unseren Tag mit einem Spaziergang und einer gemütlichen Einkehr in der Altstadt von Köpenick 
  • Diesmal wurden wir pünktlich um 14:00 Uhr von unserem Guide am Rathaus Köpenick empfangen 
  • Unser Guide war ein Berliner Original mit Schnauze ;-)
  • Nach einer informativen Altstadtführung fuhren wir mit dem Bus Richtung Müggelheim bis zur Haltestelle Rübezahl
  • Der Aufstieg zum höchsten Berliner "Gipfel" führte uns durch einen lichten Wald
  • Rechterhand folgt man dem breiten Waldweg und hält sich an Verzweigugen meistens links. Vor dem kleinen Aufstieg erreicht man den Teufelssee (Naturschutzgebiet, Moor)
  • Die Markierungen sind sehr dürftig, lediglich unterhalb vom Gipfel befindet sich ein kleines Holzschild
  • Das "Dach Berlins", der große Müggelberg (114,8 m oder 114,7 m) wird von einem Vermessungsstein und einer Holztafel geziert.
  • Die Freude über unseren 10. Bundeslandhöhepunkt war riesig, ein Gruppenfoto mit Berlinfahne natürlich obligatorisch
  • Danach ging es zum Müggelturm, der uns eine tolle Rundumsicht ermöglichte
  • Rückfahrt und Verabschiedung von unserem tollen Guide
  • Abschluss in einem Restaurant direkt am Wasser in Köpenick 

 

 

03. Oktober: Schifffahrt Spree und Heimreise

  • Eine einstündige Schifffahrt auf der Spree rundete unseren Berlinurlaub ab
  • Danach gemeinsames Mittagessen beim Italiener
  • Gegen 18:15 Uhr landeten wir in Basel
  • Ein großes Dankeschön an die tolle Gruppe - die 4 Tage gingen viel zu schnell vorüber
  • Wir freuen uns bereits auf die nächste Städtereise und Besteigung eines Bundeslandhöhepunktes.
  • Wir haben jetzt 10 von 16 Bundeslandhöhepunkten bestiegen !

 


   
© 2015 straussenclique.de