Mai 2022

01.05.2022: Sportive Maiwanderung – Von Bühl zur Hornisgrinde (Nordschwarzwald)

Am Maifeiertag unternahmen wir eine sportlich ambitionierte Wanderung von Bühl bis zur Hornisgrinde und zurück. Die Wanderung war landschaftlich sehr vielfältig: Blumenreiche Wiesen, Weinberge, frühlingshafte Laubwälder, Nadelwälder und die typischen baumlosen Grinden bei der Hornisgrinde. Besonders reizvoll war bei dieser Mega-Tour das Durchqueren der verschiedensten Vegetationszonen: Von der üppigen Vegetation in der Rheinebene bis zu den letzten Schneeresten an der Nordseite der Hornisgrinde.

Die wichtigsten Wegpunkte: Bahnhof Bühl – Kappelwindeck – Buchkopf – Berggasthof Immenstein – Wittig – Unterstmatt – Ochsenstall – Hornisgrinde – Breitenbrunnen – Glashütte – Gebersberg – Neusatz – Waldmatt – Rittersbach – Bahnhof Bühl

33 Km, 1170 Höhenmeter, Wir waren 8,5 Stunden unterwegs

Link zur Onlinekarte:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/schwarzwald/01.05.2022-sportive-maiwanderung-von-buehl-zur-hornisgrinde/240779102

Wir waren 7 unentwegte Wanderfreunde und erlebten gemeinsamen einen schönen und gleichzeitig sportlich fordernden Wandertag!

01.05.2022: Von Hinterzarten zum Feldberg (Hochschwarzwald)

Am 1. Mai unternahmen wir eine Wanderung von Hinterzarten zum Feldberg, Wir waren 9 Personen

12,5 Km, 650 Höhenmeter

Link zur Onlinekarte: https://www.komoot.de/tour/743668960

Bilder von Claudia:

Und von Michael:

01.05.2022: Alpine Wanderung Teil 1. Vorbereitung auf die Berge (Nordschwarzwald)

Wir waren rund um die Gertelbach-Wasserfälle bei Bühlertal unterwegs und insgesamt 5 Personen.

Anforderung: wegloses Laufen, alpines Gelände.

Dauer: 4-5 Std, ca. 8 km

01.05.2022: Wanderung von Geroldsau, Baden-Baden (Nordschwarzwald)

Landschaftlich reizvolle Wanderung bei Baden-Baden mit mehreren Highlights, so u. a. der Kreuzfelsen und die Geroldsauer Wasserfälle.

Ca. 17 km, 580 HM

Link zur Onlinekarte: https://www.komoot.de/tour/622265804?ref=atd

Bilder von Solveiga:

Und von Andreas:

01.05.2022: DIETER´S  TRAUMPFADE  im  Solothurner  Jura

10 Wanderfreunde folgten dem Aufruf von Dieter`s Traumpfade in den Solothurner Jura. Die Tour ging bei sehr gutem Wetter vom Balmberg via Weissenstein zur Röti (1230m). Dort wurde der Apéro serviert. Die Schlusseinkehr fand im Traditionsgasthaus „Zum Schlüssel“ statt.

9 Km, 510 Höhenmeter, etwa 3 Stunden Gehzeit.

Bilder gibt es diesmal keine…

08.05.2022: Von St. Peter zum Kandel (Mittlerer Schwarzwald)

Ganz spontan folgte ein Aufruf in Facebook für diese landschaftlich reizvolle Streckenwanderung zum höchsten Berg im Mittleren Schwarzwald – Wir waren 4 Personen.

8 Km, 560 Höhenmeter (ohne Abstecher zum Kandelfelsen und zur Thomashütte)

Link zur Onlinekarte: https://www.komoot.de/tour/756944563?ref=aso

Bilder von Michael:

und von Claudia:

08.05.2022: Von Triberg nach Hornberg (Mittlerer Schwarzwald)

Zu 5 sind wir am Bahnhof in Triberg zu unserer Wanderung gestartet. Über ein Teil des Eisenbahn- Erlebnispfades und Großvater Stuhl sind wir nach Gremmelsbach abgestiegen. Von dort ging es  überwiegend auf schmalen Pfaden weiter nach Hornberg. Auf den Höhen konnten wir beobachten wie die Schwarzwaldbahn sich durch das Gutachtal und deren Seitentäler schlängelt.

Nach 19 Km haben wir Hornberg erreicht.

Link zur Onlinekarte: https://www.komoot.de/tour/737570334?ref=aso

08.05.2022: Bermersbacher Grat-Kleines Matterhorn- Eierkuchenberg / Tour von Forbach (Nordschwarzwald)

Strecke ca. 22km, 910HM – Wir waren 14 Personen.

Link zur Onlinekarte: https://www.komoot.de/tour/758375400

Eine wahrliche Traumtour, allerdings ist eine gute Kondition erforderlich!

08.05.2022: Genießerpfad „Alde Gott Panoramarunde“ (Sasbachwalden, Ortenau)

Der Alde Gott ist nicht nur ein guter Wein aus Baden, sondern auch ein toller Wanderweg in Sasbachwalden.

Über 13 Brücken und 225 Stufen auf dem Alde Gott Wanderweg

https://youtu.be/fg3VRJxdLVs

Das Weindorf Sasbachwalden hat ein Denkmal Geschützen Ortskern, den haben wir nicht besucht. Soll aber sehr zu empfehlen sein, wenn man schon mal da ist. Der Panoramaweg Alde Gott beginnt direkt nach dem Wanderparkplatz direkt mit den Gaishöll-Wasserfällen.

In der Schlucht müsst Ihr einige Höhenmeter, aber sehr gut machbar überwinden. Dabei überquert Ihr 13 Holzbrücken und 225 Stufen führen Euch nach oben….

Oben angekommen, läuft man durch das Hotel/Gasthof Spinnerhof. Eine reichhaltige Karte lockt zur Einkehr, wir laufen aber weiter und kehren erst am Ende der Tour dort ein, aber wir machen kurze Rast am Schnapsbrunnen.

Oberhalb des Spinnerhofs liegt die Friedenskapelle Sankt Katharina, dort machen wir einen kurzen Abstecher…dann geht es weiter zur Straubenhöf-Mühle aus dem 18 Jh.…. und weiter zu den Weinhängen vorbei an den Alde Gott Reben zurück zum Parkplatz.

Die Wanderung ist sehr abwechslungsreich, mal Wiesenpfade und auch urige schmale Pfade…sie ist nicht Kinderwagen geeignet, aber Ihr müsst diese mal unbedingt nachlaufen….
Es gibt auf der Tour viele Rastmöglichkeiten, die zum Verweilen oder für ein Päuschen einladen,

Tourdaten:
Tourlänge: 9,89 km
Aufstieg: 429 hm
Gehzeit: 4,30 Std
Trittsicherheit: ⚫️⚫⚫⚪
Schwierigkeit: ⚫️⚫⚪️⚪️
Erlebnispunkte: ⚫⚫⚫️⚫
Kinderwagentauglichkeit: nein

Link zur Tour:

https://www.schwarzwald-tourismus.info/touren/geniesserpfad-alde-gott-panoramarunde-premiumweg-0832e53d7f

Und jetzt noch eine Bitte, wenn Dir das Video gefallen hat, dann abonniere uns….es ist für Dich kostenlos, aber es hilft uns den Kanal weiter aufzubauen….

Wir waren 22 Personen…

Liebe Grüße
Simone und Werner

08.05.2022: Gipfeltour Bad Herrenalb (Nordschwarzwald)

Eine traumhaft schöne Tour durch naturnahe Wälder mit vielen schönen Ausblicken. Ein Mix aus Pfaden und Forstwegen mit einigen Höhenmetern. Gipfeltour am Muttertag mit vielen begeisterungsfähigen Teilnehmern (16 Personen). Es hat mega Spaß gemacht.

Ca. 22 Km bei 790 HM – Dauer ca. 7 Stunden mit einigen Infos und Erläuterungen. Nur für ausdauernde Wanderer.

Link zur Onlinekarte:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/schwarzwald/gipfeltour-bad-herrenalb-mayenberg-weithaeusle-schweizerkopf-/156951785

Vielen Dank an Monika (https:/amanntour.de) für die tolle Orga!

13.05.2022: Abendwanderung in den Sonnenuntergang – Von Oberbergen zur Mondhalde (Kaiserstuhl)

Wir waren 27 Leute und das Wetter und Sonnenuntergang waren top!

9,4 km, reine Gehzeit insgesamt etwa 2 Std 45 über den Schneckenberg zum Ausblick auf dem Eck und von dort zur Mondhalde, wo wir picknickten und den Sonnenuntergang genossen. Von dort ging es in etwa 30 min zurück nach Oberbergen.

Bilder von Olivia:

15.05.2022: Wanderung Moosalbweg Ettlingen

Wir waren 11 Personen, Wetter hat wirklich richtig gut mitgespielt. Im Schatten angenehm warm und in der Sonne fast immer ein erfrischender Wind.

Wir wanderten durch Wald und über Wiesen Richtung Spessart und weiter nach Schöllbronn. Weiter ging es über schattige Wege hinab ins Moosalbtal und dann wieder nach Ettlingen.

Tour: https://www.komoot.de/tour/763533840

Rundwanderstrecke: ca. 22,6 km, Höhenmeter: ca. 450hm

15.05.2022: Kalmit-Tour (Pfälzer Wald)

Bei sommerlichen Temperaturen sind wir vor der Hitze abgehauen- Überwiegend auf schattigen Pfaden gelaufen, über Felsenmeer zur Kalmit.

17 Km, 700 Höhenmeter

Link zur Onlinekarte: https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/pfalz/kalmit-tour/17042865

15.05.2022: Alpine Wanderung Teil 2. Vorbereitung auf die Berge (Nordschwarzwald)

Wir waren 11 Personen zum Lehrgang alpines Wandern, Karlsruher Grat. Es wurden spezielle Techniken für klettern und steilen Anstieg erklärt. Stock-Einsatz, die richtigen Schuhe für den zu erwartenden Untergrund wurden erklärt.

18.05.2022: „Afterwork-Wanderung“ am Kaiserstuhl – Zu den Orchideen im Liliental

Alle Jahre wieder (abgesehen von 2020 und 2021 wegen Corona)… findet eine Orchideenexkursion im Liliental (südlicher Kaiserstuhl bei Ihringen) statt. Die Exkursion dauerte etwa 2 Stunden.

Diesmal waren wir insgesamt 24 wissbegierige Orchideenfreunde, die bei angenehmen frühlingshaften Temperaturen insgesamt 10 verschiedene Orchideenarten entdeckten:

(Reihenfolge entspricht der Bildergalerie):

Zwar keine Orchidee, aber dennoch ein weiteres botanisches Highlight war eine ganze Wiese voller Großer Windröschen, die auch Kaiserstuhl-Anemone genannt wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Großes_Windröschen

Ein weiteres Highlight war eine prachtvolle Blindschleiche.

Wir bedanken uns bei allen Personen für ihre Teilnahme und den rundum gelungenen Abend!

22.05.2022: Große Rundtour bei Oberderdingen (Kraichgau/Stromberg)

Bei sommerlichen Temperaturen mit viel Sonnenschein trafen sich insgesamt 42 Personen vor dem Amthof der Gemeinde Oberderdingen. Nach einer Begrüßung durch unseren Organisator konnte unsere landschaftlich vielfältige Wanderung starten.

Die wichtigsten Wegpunkte: Oberderdingen – Kraichsee – Sternenfels – Sandberg – Freudenstein –  Bernhardsweiher – Derdinger Horn – Oberderdingen.

Unsere wohlverdiente Mittagspause fand bei der Burg Sternenfels (https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Sternenfels) statt. Ein sehr schöner Rastplatz mit ausreichend Sitzgelegenheiten im Schatten und einem Kiosk.

Das landschaftliche Highlight dieser Tour waren die zahlreichen Aussichtspunkte (Bei der Burg Sternenfels, In den Weinbergen oberhalb Freudenstein und natürlich vom „Horn), der Hohlweg bei der Kupferhalde und das Mosaik aus blumenreisen Wiesen und krautreichen Wäldern.

Beim Derdinger Horn gab es einen kleinen Umtrunk mit einem feinen Wein vom Weingut Lutz.

Der Höhenunterschied betrug ca. 400 Höhenmeter bei 20 Km Weglänge. Wir waren gute 6 Stunden unterwegs.

Link zur Onlinekarte:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/kraichgau-stromberg/grosse-rundtour-bei-oberderdingen-kraichgau-/236799112

Die Schlusseinkehr fand beim Weingut Lutz (https://www.weingutlutz.de) in der Ortsmitte von Oberderdingen statt. Bei sehr leckeren Essen und feinen Weinen ließen wir diesen rundum gelungenen Wandertag ausklingen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Familie Lutz und ihren Mitarbeitern für die Gastfreundschaft und die hervorragende Bedienung bedanken!

Weitere Infos unter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Oberderdingen

https://www.oberderdingen.de

26.05.2022: Richard-Löwenherz-Weg Plus (Annweiler, Pfälzer Wald)

31 Wanderer starteten vom Bahnhof Annweiler durch die Altstadt mit seinen Sehenswürdigkeiten. Wir gingen den Richard-Löwenherz-Weg (Nur bis zum Abstieg Bindersbach). Im Friedwald machten wir ein Selbstversorgerfrühstück. Leider wurde wohl bei einem Wanderer im Weinkeller die Weinfalsche mit Palinka verwechselt. Schnaps, aber kein Wein. Über den Asselstein vorbei zur Klettererhütte zur Einkehr.

Sportlich hinauf zum Rehbergturm mit einer gigantischen Aussicht. Hinunter über die Rehbergquelle, vorbei bei der Ruine Scharfenberg (bis Mitte 2023 gesperrt). Um die Ruine Anebos mit einer gigantischen Nahsicht auf dem Trifels. Weiter geht es zum Trifels Parkplatz zur Rieslingpause am Trifelskiosk gegenüber dem Restaurant Barbarossa. Weiter ging es auf dem Pfälzer Weinsteig zurück in die Altstadt.

Nach mehrmaligen Anklopfen in Gaststätten sind wir bzw. durften wir mit 16 Wanderer dann im „Zum goldenen Löwen“ einkehren. In diesem Fall den herzlichsten Dank an Jochen & Kannika für den besten und schnellsten Service ever. Ein Besuch in Annweiler ist es wert.

Anbei der Link zur Tour: https://www.komoot.de/tour/741077422

16.8 km, 590 Höhenmeter

Bilder von Claudia:

und von Wolf:

26.05.2022: Wanderung zum Glaswaldsee (Mittlerer Schwarzwald)

Spontan haben wir eine Wanderung zum idyllischen Glaswaldsee angeboten.

Link zur Onlinekarte:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/schwarzwald/von-bad-rippoldsau-zum-wildromantischen-glaswaldsee/3339662

16 km, 550 Höhenmeter

29.05.2022: 4xBurgentour (Pfälzer Wald/Nordvogesen)

Wir sind von einer sehr schönen Tour zurück mit einer ganz tollen und begeisternden Gruppe. 18 Personen incl. Gerd Groß und Petra Maurel. Nach tollen Panoramen, Ruinen, Sagen – und vielen Premium Wege haben wir ca. 16,5 km zurückgelegt. Danach durften wir kulinarisch verwöhnt, pfälzischen Essen genießen.

Link zur Onlinekarte einer ähnlichen Wanderung:

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/nothweiler-4-burgen-und-1-bergwerk/109385142

Bilder Copyright Charlotte Hauptmann: